Tausche Tauchausrüstung gegen neue Schuhe

Freitag, 10.09.2010

 Hallo Leute,

nein, ich bin noch nicht ertrunken. Ehrlich gesagt war ich eher überrascht, als ich von den angeblichen Überschwemmungen und Erdrutschen in Melbourne erfahren hab. Aber ich hab mich da mal schlau gemacht und hab eine recht logische Antwort gefunden.
Die Überschwemmungen und Erdrutsche gibt es wirklich. Aufgrund dessen wurden auch ca 53.000 Menschen evakuiert. Nur eben nicht in Melbourne, sondern etwa 250 km weiter nördlich. Aber wenn so eine Nachricht 16.000 Kilometer bis zu euch wandern muss, dann sind die 250km nur ein Katzensprung. Überhaupt sind Entfernungen hier in Australien etwas anders definiert, als bei uns. 

 Bei uns trägt nur der Fluss mehr Wasser als üblich. Das ist aber auch die (bisher?) einzige Folge des ständigen Regens. Wir haben hier totales Aprilwetter. Sonnenschein - eine dunkle Wolke, die Regen und Hagel mitbringt und zehn Minuten später wieder: Sonne. Und windig ist es hier wie verrückt.  Aber die Sonnentage werden immer häufiger, also so ganz hab ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben. Morgen soll es wieder 17°C und den ganzen Tag Sonnenschein geben *juhu* !

 Ich hab heute übrigens meine, im letzten Eintrag als Planung erwähnten, neuen Schuhe abgeholt. Was auch dringend notwendig war, denn meine alten Schuhe haben am Donnerstag endgültig den Geist aufgegeben.
Ich gebe es nicht unbedingt gern zu, aber ich glaube, manchmal sollte ich doch öfter auf meinen Papa hören (ich hoffe der liest das hier, denn solche Bekenntnisse gibt man nicht oft zu ;o) ). Aber ich hätte echt nie im Leben gedacht, dass die alten Schuhe nur n 3/4 Jahr überstehen. Meine letzten Turnschuhe waren da tapferer. Wie auch immer.
Mit einer Woche Verspätung hab ich heute meine neuen Schuhe abgeholt - und das Warten hat sich gelohnt. Die Schuhe sind bequem und die Schuherhöhung ist top gemacht. Als ich die Schuhe abgegeben hab, hat der Schuster mir einen Schuh für jemanden anderes gezeigt, an denen er ebenfalls eine Schuherhöhung drunter gebastelt hat: 10 cm ! Na bitte, da geht's mir doch noch ganz gut. Nur die 80$ dafür hätt ich mir sparen können, wenn ich besser auf meinen Papa gehört und mir gleich n zweites Paar Turnschuhe aus Deutschland mitgebracht hätte.Lektion gelernt: Man ist nie zu alt oder zu cool um auf seine Eltern zu hören ;o)

 Außerdem hatten wir in der Zwischenzeit Besuch: Giunia, Massimo und Leonardo. Eine total sympathische, italienische Famile. Mit denen waren wir unter anderem zusammen in Healesville - einem Wildpark ca 65 Kilometer von Melbourne entfernt. Und ich bin gefahren ! (ja, wir sind heil dort hin und auch wieder zurück gekommen und dem Auto geht es auch gut). Es war wirklich absolut schön da undich fand's total interessant wie Massimo den Park erlebt hat, denn er kann nicht sehen - zumindest nicht mit den Augen. War jedenfalls ein durch und durch schöner Tag. Bilder von Healesville findet ihr ab sofort bei Flickr.

Bis bald

 eure Michi