Finally arrived in Australia - endlich in Australien angekommen

Montag, 09.08.2010

Hallo Leute,

 nach nun fast 5 Wochen bin ich nun wirklich in Australien angekommen. Also nicht nur körperlich, sondern ich fang auch langsam an zu begreifen. 

 Bisher war es einfach nur ein komisches Gefühl daran zu denken, dass, wenn meine Familie aus ihrem Urlaub zurück nach Hause kommt, wir nicht gemeinsam auf der Couch sitzen und uns die Photos anschauen werden, weil ich ja dann immernoch (über ein dreiviertel Jahr) weg bin. Aber so ganz begriffen, dass ich in AUSTRALIEN (!!!) bin, hab ich bisher noch nicht so ganz.

 

Und dahinter ist dann gleich der Strand

 Bis gestern (Sonntag). Da hab ich das erste mal eine wirklich Idee davon bekommen, dass ich nicht nur einfach weg bin von zuhause, sondern da bin, wovon viele (unter anderrm ich selbst ja auch!) träumen. Und das ganze ergab sich eigentlich (wieder mal) rein zufällig. 

 Eigentlich wollte ich mir ursprünglich eine Uni ansehen, die einen Tag der offenen Tür hatte. Daher hab ich mich mit Nadine (wir erinnern uns: das Mädchen mit dem ich im Musical war) im CBD getroffen. Allerdings hatte ich mir nochmal die Homepage dazu angeguckt und die Veranstaltung war, wie schon vermutet, für zuküftige Studenten gedacht (mit Vorträgen zur Studienfinanzierung und ähnlichem). Deswegen viel es uns letztendlich ein wenig schwer uns dazu durchzuringen da wirklich hinzugehen. Also haben wir das einzig richtige gemacht: Wir haben (bei einem verdammt leckeren Stück Kuchen) über eine Alternative nach gedacht, die uns dann auch schon ganz von selbst, in Form einer Sms, entgegen kam. Zwei Leute wollten nach St. Kilda (an den Strand) runterfahren und haben gefragt ob wir mitkommen wollten. Bingo ! Der Tag war gerettet. 
 
Skyline von Melbourne

 
 In St. Kilda ist es (auch bei stürmischem Wetter, wie wir feststellen durften) richtig schön und Urlaubsfeeling pur. Man hat da so ziemlich alles: Strand, Palmen und (wenn man noch ein wenig Glück hat) auch Sonne ... UND Pinguine !! Wir waren zwar am helllichten Tag da, und im Allgemeinen wird gesagt, die kommen erst in der Dämmerung raus, aber wir haben trotzdem welche gesehen ! Und irgendwo mitten drin hat mich dann die Erkenntnis erschlagen, dass ich nicht nur einfach von zuhause weg bin, sondern dass ich WEIT weg IN AUSTRALIEN bin. Geil !
 
Pinguin !

 
 Der Spaziergang am Strand hat mir ganz gut getan. Ich war nämlich fürchterlich erkältet. Aber mithilfe von unzähligen Taschentüchern, viiieeelen Vitaminen (hauptsächlich ausgepresster Grapefruit ^^), gaaaaaaanz viel Schlaf, an meinen freien Tagen und frischer Luft hab ich das schnell wieder in den Griff bekommen. 
 
Der Strand von StKilda

 
 Richtig toll war auch am Freitag zwei Mädchen, die hier neu sind, in Melbourne n bisschen rumzuführen. Total super, wenn man sich hier inzwischen soweit auskennt, dass man schon n bisschen was zeigen und erklären kann ! Und vor allem, wenn man das TramSystem einigermaßen erklären kann !!
 
 Danach bin ich noch kurz zu Sven an die Uni gefahren und hab ihm seinen Pass vorbeigebracht. Hab dafür gleich ne kleine Führung über den Campus bekommen. Wahnsinn! Der Campus ist echt beeindruckend groß und es gibt dort so ziemlich alles zu studieren, was es gibt. Auch wenn die Architektur da manchmal etwas gewöhnungsbedürftig ist ;0)
 
 Zum Schluss hab ich mir die Victoria State Library angesehen. Man kann sich dort zwar nichts ausborgen, aber ich werde da wahrscheinlich trotzdem öfter hingehen, weil dort einfach eine super Atmosphäre zum Lernen herrscht. Und ich möchte/sollte wirklich mein Englisch noch ein wenig aufpolieren. 
 
 
Victoria State Library
 
 Viel mehr gibt es diesmal nicht zu erzählen !
Ich bin jetzt endlich hier ! Ist wirklich ein schönes Gefühl !
Mir fehlen zwar einige Leute von zuhause, aber zur Zeit möchte ich wirklich keinesfalls zurück nach Deutschland kommen. Ich denke das Jahr hier wird mir ganz gut tun und freu mich, dass ich hier noch so viel Zeit hab !
 
Passt auf euch auf !
 
 eure Michi
 
 
 P.S. Es gibt jetzt ein passendes Fotoalbum zum Blog, das mit der Zeit vervollständigt wird!
 (http://www.flickr.com/photos/michi-in-melbourne/)